Essbares Moos - Mikrowellen Biskuit

Essbares Moos /Mikrowellen Biskuit

Rezept und Anleitung

Was ist essbares Moos?

Essbares Moos ist auch bekannt unter den Namen Mikrowellen Biskuit, Schwammkuchen, Spongecake, Rührteigschwämmchen oder auch Schwamm- Biskuit. Geschmacklich ähnelt der schwammähnliche Kuchen einem Biskuit, aber mehr auch nicht. Die Idee von essbarem Moos stammt eigentlich aus der Molekularküche. Dort wird der Mikrowellenbiskuit mit Hilfe von einem Sahnesyphon hergestellt. Das Mikrowellen Biskuitrezept das wir dir hier zeigen ist eine abgewandelte Version ohne Syphon und wird mit dem Handrührgerät aufgeschlagen.

Für was verwendet man Mikrowellen Biskuit?

Wie bereits oben erwähnt, ähnelt der relativ neutral schmeckende Schwammkuchen nur leicht dem uns bekannten Biskuit. Außerdem wird der Schwammkuchen an der Luft schnell sehr trocken. Man kann den Teig dann eher als knusprig beschreiben. Deswegen verwenden wir dieses Schwammkuchenrezept nur zur Dekoration auf Torten oder Desserts. Wir haben das essbare Moos bereits für zwei dekorative Motivtorten verwendet. Einmal für unsere herbstliche Igeltorte und das andere Mal für unsere Insektentorte.

Du kannst das Rezept aber nicht nur für grünes essbares Moos verwenden. Du kannst auch andere hübsche Tortendekoration daraus machen. Färbe deinen Teig zum Beispiel mit roter Lebensmittelfarbe ein und fertige daraus hübsche Korallen für eine Unterwasserwelttorte.


Verwendungsbeispiel für Mikrowellenbiskuit




Zum Beispiel unsere herbstliche Motivtorte mit Igel und Pilzen aus Modellierpaste, und essbaren Moos.

Zubereitung Mikrowellen Biskuit



Zutaten:

2 Eier

24g Zucker

60g Glukosesirup

50g Mehl

10g Backpulver

Lebensmittelgelfarben oder Lebensmittelpastenfarben in Grün

(z.B. Leaf Green von Funcakes und Holly Green von Rainbow Dust)



1.Als erstes schlägst du die Eier, den Zucker und den Glukosesirup mit einem Handmixer auf höchster Stufe auf. Das machst du solange, bis eine voluminöse, hellgelbe Masse entsteht.

2.Vermenge das Mehl und Backpulver miteinander und hebe anschließen deine Mehl-Backpulvermischung vorsichtig unter die Eimasse.

3.Nun kannst du entweder alles auf einmal einfärben oder teile den Teig in Portionen ab. So hast du die Möglichkeit die Masse in verschiedenen Grüntönen einzufärben. Anschließend gibst du deinen moosgrünen Teig in eine mikrowellengeeignete Form. Achte darauf die Form nicht zu voll zu machen, da die Teigmasse stark aufgeht.

4.Je nach Mikrowelle und Form variiert die Garzeit sehr stark. Der Teig benötigt in etwa 1-3 Minuten. Teste mit einem Holzstäbchen ob dein essbares Moos gar ist.

Zum dekorieren deiner Motivtorte reißt du dir vom Moos Stücke in der gewünschten Größe ab und teilst die Schwammkuchenstückchen in der Mitte. So entsteht eine realistische Moos-optik.




Und fertig!


Für unsere Insektentorte haben wir nicht nur grünes sondern auch braunes essbares Moos gebacken.





Viel Spaß beim Nachmachen!

Zugehörige Produkte

Gelfarbe - ProGel® von Rainbow Dust - Holly Green

Inhalt: 25 Gramm (17,00 €* / 100 Gramm)

4,25 €*

Inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten
FunCakes Edible FunColours Gel - Lime Green

Inhalt: 30 Gramm (11,67 €* / 100 Gramm)

3,50 €*

Inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten
FunCakes Edible FunColours Gel - Leaf Green

Inhalt: 30 Gramm (11,67 €* / 100 Gramm)

3,50 €*

Inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten
Funcakes Glucose - Glukosesirup 375g

Inhalt: 0.375 Kilogramm (19,33 €* / 1 Kilogramm)

7,25 €*

Inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten