Magnolienzweig:

 

Das wird benötigt:

  • ca. 150g weiße Blütenpaste (z.B. Daisy Paste)
  • ca. 50g grüne Blütenpaste (z.B Squires Kitchen Zartgrün)
  • ca. 10g braune blütenpaste
  • Magnolien Veiner und Ausstechform
  • Fressien Ausstechform
  • Puderfarbe Autumn Green, Chili Red, Fuchsia und Lilac
  • Sugarflair Glanzpuder Bronze
  • Blumendraht Weiß und Grün
  • Floristikband Braun
  • Blumen- Modellierbrett
  • Ausrollstab
  • Ball Tool
  • Pinsel
  • Modellierpad (Schaumstoffmatte)
  • Zuckerkleber
  • Kleine Schere

 

Große und kleine Knospe:

 

Grüne Blütenpaste zu kleinen, länglichen Knospen formen und auf grünem Draht 24 Gauge aufstecken. Nach dem Trocknen die Knospen mit Puderfarbe "Autumn Green" bepudern.

Braune Blütenpaste dünn ausrollen und mit einem Freesien- Ausstecher ausstechen. Ein Blatt der ausgestochenen Freesien Form mit einem Messer abtrennen. Die anderen beiden Blätter am Stück auf ein Modellierpad legen und mit dem Ball Tool von der Spitze zur Mitte hin bearbeiten.

Das bearbeitete Kelchblatt auf eine Längliche Knospe auffädeln und mit Zuckerkleber an der Knospe befestigen. Nach dem trocknen alle Knospen mit Glanzpuder Bronze bepudern und einzeln mit braunem Floristikband umwickeln.

 

Der Blütenstempel:

 

Einen Kegel aus grüner Blütenpaste formen, auf Draht stecken und mehrfach ringsherum mit einer kleinen Schere einschneiden. Nach dem trocknen die Spitzen mit Puderfarbe „Chili Red“ ab pudern.

 

Die Blütenblätter:

 

 

 

Weiße Blütenpaste auf einem Blumenbrett dünn ausrollen und pro Magnolie 8 Blütenblätter ausstechen, nach Möglichkeit 4 kleine und 4 größere Blütenblätter ausstechen. Weißen Draht 24 Gauge in Zuckerkleber tauchen und in die entstandene Verdickung stecken.

Die auf Draht gesteckte Blütenblätter zwischen den Veiner legen und durch leichtes zusammen drücken die Maserung auf die Blütenblätter übertragen. Blütenblätter auf einer geeigneten Unterlage trocknen lassen und anschließend mit Puderfarbe „Lilac“ und „Fuchsia“ oder „Plum“ bemalen.

Jetzt können Blütenstempel und Blütenblätter mit braunem Floristikband zusammengebunden werden. In der ersten Runde werden die kleinen Blütenblätter nacheinander um den Blütenstempel gebunden. Die größeren Blütenblätter werden in der zweiten Runde versetzt zwischen die kleineren gebunden. Nun können Knospen und Blüten zu einem Magnolienzweig zusammengebunden werden.