Das benötigen sie für die Dekoration:

1,2 Kg weißer Rollfondant (FunCakes )
Weiße Blütenpaste (Squires Kitchen weiß)
Grüne Blütenpaste (Squires Kitchen Zartgrün)
SweetArt Fondant Purple
Blumen- Modellierbrett ( Celboard)
Ausrollstab
Blatt- Veiner Brombeere (SK- GI Blatt Veiner Brombeere)
Silikonform Brombeere ( SK Great Impression Silikonform Brombeere)
Blattausstecher Rosen in verschiedenen Größen
Blütenausstecher Gänseblümchen
Weißer Faden
Blumendraht 24 Gauge in Weiß und Grün
Floristikband Grün
Zuckerpistole – Craft Gun
Modellierpad ( Schaumstoffmatte)
Ball Tool Modellierwerkzeug
Jem Tool 12 Friller Modellierwerkzeug
Pinsel
Puderfarben „Autumn Green“ oder „Ivy Green“ , „Aubergine“ und „Claret“ Bordürenausstecher (FMM Textured Lace No.3)
Dummy für den Käfig
Tortenband - Satinband
Blumenröhrchen

Tipp: Dekorationen wie Vogelkäfig, Blüten, Blätter und Brombeeren am besten schon einige Tage zuvor fertigstellen.

 

Der Vogelkäfig:

    

 

Mit Hilfe einer Zuckerpistole (Craft Gun) werden mehrere Schnüre aus Blütenpaste hergestellt. Diese werden dann in regelmäßigen Abständen mit Stecknadeln am Styropor- Dummy fixiert.
Eine der Schnüre wird ringsherum im oberen Drittel mit etwas Zuckerkleber befestigt, durch das Unterlegen von Stecknadeln wird das Herunterfallen während des Trocknens verhindert.
Aus weißer Blütenpaste werden dann noch Bordüre und ein Kreis ausgestochen. Nun können noch kleine Details wie Aufhängung und eventuell Türchen hergestellt werden.

Nach dem trocknen des Gestells, vorsichtig die unteren Stecknadeln entfernen und die Bordüre mit etwas Zuckerkleber befestigen. Erst jetzt die restlichen Stecknadeln entfernen und den Käfig vom Styropor- Dummy lösen, danach werden alle anderen Details angeklebt.


Blüten und Blütenpollen:

      

 

Weiße Blütenpaste dünn ausrollen und mit einem Calyx- Ausstecher ca. 35mm ausstechen. Mit dem Ball Tool die einzelnen Blütenblätter vorsichtig ausdünnen und eventuell mit einem Friller (Modellierwerkzeug) strukturieren.

Für das Kelchblatt, das an jede Blüte, Knospe und auch Brombeere gehört, grüne Blütenpaste dünn ausrollen und mit einem kleinen Calyx- Ausstecher ca. 22mm ausstechen. Auch diese werden wiederum mit einem Ball Toll bearbeitet.

Für die Herstellung der Blütenpollen wird ein weißer Faden mehrmals um die Finger gewickelt und an einem Draht 24 Gauge befestigt. Im nächsten Schritt die Pollen mit grünem Floristikband umwickeln und auf die gewünschte Länge kürzen. Anschließend die Spitzen der Pollen in Puderfarbe „ Autumn Green“ tauchen.

Jeweils eine Blüte und ein Kelchblatt auffädeln und mit Zuckerkleber ankleben.

 

Die Blätter:

    

Grüne Blütenpaste auf einem Blumenbrett ( Celboard ) dünn ausrollen. Mehrere Blätter in 3 verschiedenen Größen ausstechen. Grüner Draht 24 Gauge in etwas Zuckerkleber tauchen und in die entstandene Verdickung einführen.

Mit einem Veiner für Brombeerblätter die Struktur auf die Blätter übertragen und die Ränder mit den Fingern etwas hoch biegen, damit sie einen natürlichen Schwung erhalten. Anschließend auf einer geeigneten Unterlage trocknen lassen.

Nach dem Trocknen, alle Blätter mit Puderfarbe „ Autumn Green“ grundieren und Blattadern mit etwas „ Claret“ oder „Aubergine“ herausarbeiten.

Brombeeren:

 

Für die Brombeeren etwas Sweetart Fondant „Purple“ in beide Hälften der Silikonform geben und andrücken. Beide Teile herauslösen und mit Zuckerkleber aneinander kleben.


TIP: Sollte sich der Fondant nicht so leicht herauslösen lassen, Silikonform für ein paar Minuten in den Gefrierschrank legen.

Brombeeren etwas antrocknen lassen. Ein Stück grüner Draht 24 Gauge mit Zuckerkleber befeuchten und in die Beere einführen. Ein zuvor ausgestochenes Kelchblatt auffädeln und mit Zuckerkleber an der Beere festkleben.
Auch die Beeren und Kelchblätter werden nach dem Trocknen mit etwas Puderfarbe bearbeitet, die Kelchblätter leicht mit „Autumn Green“ und die Brombeeren mit etwas „Aubergine“ oder „Claret“ bepudert.

Die Knospen:

 

Eine kleine Kugel aus weißer Blütenpaste formen und auf ein Stück weißen Draht 24 Gauge stecken.
Weiße Blütenpaste dünn ausrollen und mit einem Ausstecher für Gänseblümchen ausstechen. Für jede Knospe benötigt man 3 kleine Blütenblätter, diese werden mit einem Messer von der ausgestochenen Blüte abgeschnitten.
kleinen Blütenblätter mit einem Ball Tool ausdünnen und nacheinander an der Kugel aufkleben.
Nachdem das dritte Blütenblatt befestigt wurde sollte nichts mehr von der Kugel zu sehen sein.
Ein zuvor ausgestochenes Kelchblatt auffädeln und an der Knospe befestigen. Kelchblätter wiederum nach dem Trocknen mit „Autumn Green“ bepudern.
Zum Schluss können Blüten, Blätter und Brombeeren mit grünem Floristikband, nach Wunsch zu kleinen Gebinden zusammen gebunden werden.

 

Die Torte:

Zwei runde Kuchen 15cm und 24cm mit einer Höhe von 10cm mit 1,2 Kg weißem Rollfondant eindecken und stapeln.
Tortenbänder am unteren Rand der Torten befestigen, Käfig auf der oberen Torte platzieren und ausrichten.
Die gefertigten Dekorationen können nun nach Belieben an der Torte befestigt werden. Hierfür verwendet man am besten sogenannte Blumenröhrchen (Flower Picks) die in die Torte gesteckt werden. Damit die Dekorationen in den Blumenröhrchen eine bessere Stabilität erhalten, befüllt man diese zuvor mit Fondant.
Die Röhrchen verhindern den direkten Kontakt von Draht und Floristikband zur Torte.

  

Gutes Gelingen wünscht Tortenzauber.de